MSD Tiergesundheit Logo

Herpes – 80 Prozent der Pferdes tragen es in sich

Zum Schutz vor dem Herpesvirus solltest Du Dein Pferd impfen lassen. Aktuell steht dafür ein Lebensimpfstoff der MSD Tiergesundheit zur Verfügung, der laut der Ständigen Impfkommission Vet. (StiKo Vet.) Vorteile gegenüber dem herkömmlichen inaktiven Totimpfstoff hat. Denn nur der Lebendimpfstoff bietet sowohl eine Antikörper-vermittelte als auch eine Zell-vermittelte Immunabwehr. Um einen ausreichenden Immunschutz aufrechtzuerhalten, musst Du dafür sorgen, dass Dein Pferd regelmäßig alle sechs Monate eine Auffrischung der Impfung erhält. Denn Experten sprechen davon, dass mehr als 80 Prozent aller Pferde in Deutschland mit dem Virus infiziert sind, also sogenannte Träger sind.

Doch nicht immer bricht es aus. Gerät ein infiziertes Pferd unter Stress oder schwächelt sein Immunsystem, können die Herpesviren reaktiviert werden. Durch eine Grundimmunisierung und regelmäßige, konsequente Wiederholungsimpfungen ist der Schutz Deines Pferdes am besten gesichert.